Am Donnerstag, 21. Februar, 19 Uhr, findet im Gemeindesaal Eichwalde ein Gesprächsabend statt:
„Sechs Jahre Kirche in Südafrika. Für diese Zeit war ich als Pfarrer in der Evangelisch-lutherischen Johannesgemeinde in Pretoria tätig, einer deutschsprachigen Gemeinde in der mittlerweile mehrsprachigen und multikulturellen Evangelisch-lutherischen Kirche im südlichen Afrika (Natal-Transvaal).

 


Sechs Jahre eintauchen in eine ganze andere kulturelle und kirchliche Welt, auch wenn meine Gemeinde überwiegend deutschsprachig war. Welche Einsichten hat diese Zeit gebracht, für das eigene Bild von Kirche, aber auch für den Blick auf Deutschland? Wie lebt es sich in einem Land, das auf der einen Seite stabil erscheint, auf der anderen aber durch eine Vielzahl von Konflikten erschüttert wird? Welche Zukunft steht der „Regenbogennation“ (Desmond Tutu) bevor und welche Rolle können die verschiedenen Kirchen und Konfessionen dabei spielen?“


An diesem Abend können wir unseren noch neuen Superintendenten kennenlernen

Sie sind herzlich eingeladen!