Am Donnerstag, 19. September, 19 Uhr, gibt es einen Gesprächskreis zur Erinnerung an die friedliche Revolution.
Pfarrer Dr. Werner Krätschell war Ende der 80er-Jahre als Superintendent für 24 evangelische Kirchengemeinden im Norden Ost-Berlins verantwortlich. Im Pfarrhaus trafen sich Oppositionelle: Künstler, Intellektuelle, Kirchenleute – das Haus war Treffpunkt der demokratischen Opposition und der friedlichen Revolution, auch die Stasi war immer in der Nähe.

 

Pf. Dr. Krätschell hat seine Erinnerungen aus dem letzten Jahr der DDR in seinem Buch „Die Macht der Kerzen“ festgehalten. Er wird aus seinem Buch lesen und mit uns über die ereignisreiche Zeit der friedlichen Revolution sprechen.

Wir freuen uns sehr, dass Pf. Dr. Krätschell an diesem Abend zu uns kommt.