Besondere Veranstaltungen

„Vergesst nicht …“ Das 5. Buch Mose – Zugänge zum Deuteronomium
Wir treffen uns vom 23. bis 26. März, jeweils 19 Uhr, im Gemeindehaus Miersdorf. (Näheres bei „Regionales“)
- Montag, 23.3.  Gott zieht voran (Dtn. 31, 1-3; 34, 1-12) mit Pfr. Kahlbaum
- Dienstag, 24.3.  Ich bin dein Gott (Dtn. 5, 1-22) mit Vikar Cárdenas
- Mittwoch, 25.3.  Treue zu Gott (Dtn. 6, 4-9; 6, 20-25) mit Pfn. Leu
- Donnerstag, 26.3.  Dankbarkeit (Dtn. 8) mit Pfn. Mix

 

Am Freitag, 6. März, 17 Uhr, wird in der katholischen St. Antonius-Kirche der Ökumenische Weltgebetstag gefeiert. Den Gottesdienst haben in diesem Jahr Christinnen aus Simbabwe erarbeitet.
Die zentrale Bibelstelle ist die Heilung des Kranken am Teich von Bethesda (Johannes 5, 2 – 9 a). Darin befähigt Jesus einen Menschen gesund zu werden, indem er etwas tut für die Veränderung, die Gott ihm anbietet. Diese Aufforderung gilt allen. Damit auch wir fähig werden etwas für die Veränderung zu tun, rufen die Frauen aus Simbabwe uns zu: „Steh auf, nimm deine Matte und geh!“

Liebe Faschingsfreunde, ein neues Jahr hat begonnen und der Fasching rückt in greifbare Nähe. Am Freitag, 21.Februar, wollen wir ab 19 Uhr im Gemeindehaus Eichwalde (Stubenrauchstr. 19) Fasching feiern. Wer dazu Lust hat, ist ganz herzlich willkommen. Das Motto in diesem Jahr lautet: Eine Seefahrt, die ist lustig.

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem und nimmt seinen Weg in die Welt. Am 3. Advent kommt es in Deutschland an. Mit einer Lichtstafette wird es an bundesweit über 500 Orten an „alle Menschen guten Willens“ weitergegeben. In diesem Jahr steht das Friedenslicht unter dem Motto: „Mut zum Frieden“. Es wird in der Weihnachtszeit auch in unserer Kirche brennen. Wir laden Sie ein, von dem Friedenslicht mitzunehmen in Ihre Familie, Ihre Häuser. Da wir keine Kunststoffbecher mehr ausgeben wollen, bitten wir Sie, einen Windschutz für den Transport Ihrer Kerze – ein Glas oder eine kleine Laterne – mit in den Gottesdienst zu bringen. Die Kerzen sind 6 cm hoch und 5 cm breit.
Wir bitten um Ihr Verständnis.