Besonderes

Hoffeste

     Trödelmärke

          Gemeindeseminare

                Erntedankfeste

                      Sonstige Feste und Veranstaltungen

Unseren traditionellen Lichtergottesdienst feiern wir am 3. Advent, dem 15.12., um 14 Uhr in der Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir unsere Sprengelgemeinden zur Adventsfeier in den Gemeindesaal ein. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir adventliche Stunden verbringen, miteinander
singen, alte und neue Geschichten hören und es uns gutgehen lassen. Kuchenspenden und Beiträge zur Feier sind sehr willkommen!

Auch in diesem Jahr wollen wir den Advent mit täglichen Andachten in der Kirche feiern. Außer sonntags treffen wir uns um 16.30 Uhr in der Kirche, um den Alltag zu unterbrechen. Wir zünden eine Kerze am großen Adventskranz an, singen, beten, hören und suchen die Stille in dieser besonderen Zeit der Erwartung. Viele Ehrenamtliche beteiligen sich an der Durchführung der Andachten, so dass uns täglich etwas Neues erwartet.
Die Adventsandachten feiern wir von Montag, 2.12., bis Mittwoch, 18.12, (außer sonntags und 6.12. – s.u.).

Als Auftakt zum gemeinsamen Gottesdienst am 10. November laden uns Jugendliche der Gemeinde Rudow am 9. November zu einem Gedenkspaziergang zum Mauerfall ein.
An die Mauer soll mit szenischem Spiel und einem Spaziergang auf dem Mauerweg um Rudow erinnert werden.
Denn: die Mauer zwischen Ost und West hat Rudow von drei Seiten umfasst; sie hat 28 Jahre lang Menschen getrennt, Lebensläufe zerrüttet und Menschen das Leben gekostet. Vor 30 Jahren ist die Mauer gefallen – Gott sei Dank!
Wann: 9. November, 11 Uhr.
Wo: Treffpunkt Mauerkreuz Neudecker Weg 7 (Bushaltestelle: Rudower Höhe oder Werderlake Bus Nr. 162)
Dauer: ca. 1 Stunde
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindezentrum bei der Dorfkirche Rudow statt:
Köpenicker Straße 185, 12355 Berlin.

Am Freitag, 8. November, feiern wir mit den Kindertagesstätten unseres Sprengels und der katholischen St. Antonius-Gemeinde den Martinstag. Um 16.30 Uhr beginnen wir mit einer Andacht in der katholischen Kirche am Romanusplatz. Mit einem Laternenumzug ziehen wir zur evangelischen Kirche am Händelplatz, wo wir bei einem Martinsfeuer die Martinshörnchen teilen. Groß und Klein sind dazu herzlich eingeladen.

Unterkategorien

Im Frühjahr und im Herbst findet um die Kirche herum ein Trödelmarkt statt. Ursprünglich entstanden ist er, damit junge Eltern Kinderkleidung und Spielzeug veräußern können und neue günstige Sachen für die nächste Saison zu finden. Inzwischen ist es ein ausgewachsener Trödelmarkt.

Es gibt Kaffee und von den Standinhabern gestifteter selbstgebackener Kuchen. Der Erlös kommt der Kinderarbeit zugute.