Seien Sie wieder zur Friedenswoche in der Zeit vom 15.–22. November eingeladen.
Wir treffen uns jeden Abend um 19 Uhr in der Schmöckwitzer Kirche, außer am Sonntag, 19. November. Die Woche wird mit einem Regionalgottesdienst am Bußtag, 22. November, 19 Uhr, ebenfalls in Schmöckwitz, abgeschlossen.
Die Predigt hält Pfarrerin Marlen Mahlow. Eine Gemeindegruppe bereitet die Abende zum Thema„Streit!“ vor.

Es sollen die Ursachen der Entzweiung und des Kampfes der Menschen und Völker untersucht werden, nämlich Hass und Neid, Not und Begier.
Wir setzen uns das Ziel, auf die großen Zuwächse im deutschen Militärhaushalt hinzuweisen und für einen Ausbau ziviler Maßnahmen der Konfliktbearbeitung zu streiten.
Die demokratische Streitkultur muss stärker werden. Vor dem Hintergrund zunehmender populistischer und nationalistischer Tendenzen müssen wir für den demokratischen Umgang mit anderen Meinungen werben und diesen einüben. Der Streitpartner ist nicht zu diffamieren. Dominiert der Hass, können Konflikte nicht konstruktiv bearbeitet werden. Wir müssen uns friedlich streiten und die Auseinandersetzung und den Dialog im politischen Alltag suchen, denn: Streiten ist notwendig!